© 2019 Roland Rossner | Fotograf | Maler | Datenschutzerklärung

Abstrakte Malerei

Fotokarton (70 x 100 cm)

Kurzstatement

Farben und Formen zeigen eigene Welten, in die der Betrachter hineintauchen oder herumklettern kann. Der Hintergrund wird zum Vordergrund, ein Hin und Her, ein Auf und Ab, ein ausgelassenes, pulsierendes  Miteinander durch verschwenderisch viele Farben. Immer wieder sieht  man neue  Situationen, Inhalte, Zusammenhänge - ja, mit diesen Bildern kann man sich sogar gedanklich unterhalten. –––

Meine vitale, farbintensive abstrakte Malerei ist experimentell und macht mich beim Malen neugierig. Nach der Grundierung entstehen erste zufällige Farbflächen, die ich im weiteren Malverlauf frisch und offen komponiere. Mit aufeinander abgestimmten Farben und Formen entstehen ungewöhnliche räumliche Tiefen. Die nicht nur ich als Maler, sondern auch der Betrachter als  eine malerische Freiheit erleben kann.   

Meine Bilder sollen nicht die Welt retten, sollen nicht schockieren, meine Bilder sind nicht politisch. Meine Bilder sind freundlich und humorvoll. Bewußt gebe ich meinen abstrakten Bildern allgemein gehaltene Titel, Sie dienen als Zugang oder Einstieg. Wenn der Betrachter sich gedanklich auf meine Bilder einläßt, erkennt er eigene Darstellungen. Ähnlich wie beispielsweise auf dem Gemälde "Kinderspiele" von Pieter Bruegel der Ältere nicht nur Kinderspiele zu sehen sind, sondern auch sehr viele  andere Situationen und Szenen.