Cover mit Schatten.jpg

Der Roman „Der Floh des Nibelungen“ erzählt zum ersten Mal eine neue Geschichte um Siegfried, die auf historischen Fakten und alten nordischen Sagen beruht, wie beispielsweise der Edda, der Völsungasaga, der Thidrekssaga und dem Nibelungenlied. Nicht nur in Deutschland ist das legendäre Nibelungenlied durch die jährlich aufgeführten Nibelungenfestspiele in Worms bekannt. Weltberühmt ist es durch Richard Wagners Oper „Der Ring des Nibelungen“. Der Roman richtet sich an eine breit gefächerte, kulturinteressierte Zielgruppe, die sowohl Jugendliche als auch Erwachsene anspricht. Vergnüglich und spannend wird aus der ungewöhnlichen Sicht eines Flohs über Abenteuer, Liebe und Tod des sagenumwobenen Helden Siegfried erzählt. Wer wissen möchte, was damals wirklich geschehen ist, der sollte es aus erster Hand vom Zeitzeugen Friedrich erfahren – dem Floh des Nibelungen.
(Zur Zeit noch in Bearbeitung)

Leseprobe

 

Lara und der Mond

Gutenachtgeschichte "Lara und der Mond", geschrieben und gesprochen von Roland Rossner

Musik: gesungen von Claudia Koreck und dem Young & Loud Kids Chor

"LaLeLu nur der Mann im Mond schaut zu"